kritik - analyse - perspektiven linker hochschulpolitik

sommercamp, 10.-12. august 2007, marburg/ lahn

ziele und ursachen

Programm

Freitag, 10. August 2007:

  • 16.00 Uhr: Ankunft, Infos Zeltaufbau
  • 18.00 Uhr:





Samstag, 11. August 2007:

  • 10.00-12.00 Uhr:

    II. Status quo aktueller Hochschulentwicklung

    Die neoliberale Umstrukturierung der Hochschulen - Workshop mit Alexander Wagner, Jungedemokraten/ Junge Linke Hessen





    Ort und politisches Subjekt linker Intervention in Hochschulpolitik - Workshop mit Karin Zennig, Vorstand des AStA Marburg

  • 12.00 Uhr: Mittagessen und Mittagspause
  • 14.00-16.00 Uhr:

    III. Gegenmodelle

    Funktion, Strategien und neue Themenfelder linker (Hochschul-)Politik - Workshop mit der Gruppe d.i.s.s.i.d.e.n.t. Marburg







    Kampf um linke Hegemonien in laufenden Prozessen (Bologna, Hochschulrat, etc.), Hochschulpolitik zwischen Fundamentalopposition und Beteiligunsdillema - Workshop mit Sonja Staak, studentisches Mitglied im Akkreditierungsrat

  • 17.00-19.00 Uhr:

    IV. Handwerkszeug



    Basiskenntnisse der Homepageerstellung - Workshop mit Mitgliedern des Chaos Computer Club






    Design/Layout - Workshop mit Marcel Hennes, Technikreferent, AStA Marburg (angefragt)

    Fundraising - Workshop mit medico international (angefragt)

    Rhetorik - Workshop mit Andreas Staets, GEW Hessen (angefragt)

  • ab 19.00 Uhr: Offener Abend mit Open Space Vernetzungsangebot
  • 20.00 Uhr:

    Podiumsdiskussion

Sonntag, 12. August 2007:

  • 10.00-13.00 Uhr: Fortsetzung der Workshops zu Handwerkszeug
  • 13.00 Uhr: Mittagessen und Ende des Camps

(Bertold Brecht)