Einleitung

Politisches Handeln emanzipatorisch-solidarischer Art liegt dann vor, wenn sich einzelne oder mehrere einerseits um ein verstehendes Begreifen praktisch verwirklichten kontroversen Seminargruppe. seminaristische Selbsthilfegruppe. Liegt der Akzent dagegen auf dem Bestreben, Gesellschaft zu verstehen undLobby-Politik solidarischer Politik gesprochen werden, nicht aber von emanzipatorisch-solidarischer Politikallen Ebenen voraus.

[1]...

  • 1. die Beziehung der Proteste zu den Medien
  • 2. die Proteste unzureichend miteinander vernetzt
  • 3. die Studierenden zunehmend unpolitisch bzw. hoffnungslos[2]
  • Druck
  • 5. es uns nicht hinreichend gelungen ist,
  • 6. den Protesten oftmals Perspektive
  • 7. der oftmals schnell erreichte Grundkonsens
  • der Beteiligten immer rasch schwand.
  • 9. Hochschulstreiks oftmals hierarchische Protest-Strukturen
  • Spaltung der Bewegung bereits vorprogrammiert ist.
  • Repressionen

[1] ) und 2 ().

[2] vgl. unter anderem Alex Demirovic: Die politische Metapher links und die politischen Orientierungen von Studierenden; im Internet unter: http://staff-www.uni-marburg.de/~rillingr/wpl/texte/3Demirovic.htm.


(Scooter)