Verdient die Chancengleichheit eine Chance?

Startchancen im ergebnisoffenen Wettbewerb um Startchancen. Diese bedeuten keine Zusicherung eines bestimmten gesellschaftlichen Status, keine Wohlstandsgarantie. Es geht um Chancen die jede/jeder nutzen kann oder auch nicht. 2. Es geht um ergebnisoffenen Wettbewerb. Die Ergebnisse sind somit nicht festgelegt. Sie schwanken je nach Erfolg im Konkurrenzkampf. 3. Es geht um wettbewerblicher und damit marktlicher Form von Freiheit (www.boeckler.de)

Literatur:

  • Jencks, Christopher: Chancengleichheit. Reinbek b. Hamburg 1973
  • Koneffke, Gernot: Integration und Subversion. In: Das Argument Nr. 54, S. 389-430
  • Nohlen, Dieter: Lexikon der Politik. Digitale Bibliothek Band 79, Berlin 2004

Man wechselt Diebe, wie man Minister wechselt.

(Christina von Schweden)