Die Kluft zwischen Arm und Reich nimmt zu. Armut wird vererbt, von Bildung profitiert meist die Oberschicht. In Frankreich gingen die Menschen auf die Straße. Wie weit ist Deutschland davon entfernt? [weiter]

Die allerbeste Kriminalpolitik ist eine gute Sozialpolitik – in Frankreich und in Deutschland.[weiter]

Was sind die Hintergründe der größten Sozialreform seit dem 2.Weltkrieg? Wer profitiert davon, dass viele Menschen schneller in die Armut abrutschen? Und kann ein Kind sich von 2,29 am Tag ernähren? Uebergebuehr klärt auf mit kritischen Artikeln aus großen deutschen Tages-und Wochenzeitungen.[weiter]

Warum wird das deutsche Rentensystem schlecht geredet, obwohl es die niedrigsten Kosten überhaupt hat? Ist es noch zu finanzieren? Wer hat ein Interesse an privater Vorsorge und wer kann sich die überhaupt noch leisten? Uebergebuehr versucht ein komplexes Thema zu erschließen und darüber hinaus zeigen Beispiele aus den USA wie unsicher Betriebsrenten sein können.[weiter]

Dass der Abstieg mittlerweile sehr schnell gehen kann in Deutschland, dringt langsam auch in das Bewusstsein derer ein, die bisher immer auf die Sozialschmarotzer geschimpft haben. Aber was heißt es überhaupt arbeitslos zu sein und wie sieht die Suche nach einer neuen Arbeit aus? Welche bürokratischen und gesellschaftlichen Hürden stehen im Weg?[weiter]

1-Euro-Jobs bilden eine Gefahr für die normalen Löhne, da sie als Zwangsmaßnahmen für Arbeitslose eingeführt werden und so andere Beschäftigungsverhältnisse verdrängen können. Eine Übernahme in einen richtigen Beruf gelingt fast niemand. Auch an der Uni werden bereits Menschen zu diesen Bedingungen angestellt. Ausführlichere Informationen zu diesem Sachverhalt werden hier präsentiert.[weiter]

Die Welt steht ihnen offen, sie sind behütet aufgewachsen, gesund ernährt und bestens ausgebildet, mobil, mehrsprachig, ideologisch unverdorben und informationstechnisch auf dem neuesten Stand. (...) Sie sind flexibel durch und durch, erfinden sich täglich neu. Sie sind professionelle Lebenspraktikanten mit mehreren Visitenkarten. Sie leben auf Probe. Vermutlich für immer.[weiter]

Warum ist ein Kündigungsschutz wichtig für ein gutes Arbeitsverhältnis und für die Motivation der Mitarbeiter? Und was für Verhältnisse erwarten uns, falls eine "Hire and Fire" Mentalität Einzug erhalten sollte? In Frankreich wurde die geplante Aufhebung für unter 26 jährige durch Proteste abgeschmettert und zum Zeichen für vitalen Widerstand.[weiter]

Alle Parteien reduzieren soziale Probleme auf individuelles Versagen. Die Frage nach der materiellen Ungleichheit wird nicht mehr gestellt. Dabei müsste es doch klar sein, dass der 21-jährige Thurn-und-Taxis-Erbe nicht durch eigener Leistungen in die Forbes-Liste der reichsten Menschen der Welt aufgenommen wurde.[weiter]

Eine kritische Analyse: Ursprünglich als Selbstbezeichnung gedacht wird der Begriff „Neoliberalismus“ heute vor allem als Schlagwort von dessen Gegnern verwendet, während die Befürworter eher von „liberaler Wirtschaftspolitik“ sprechen. Unter dem Neoliberalismus versteht man zusammenfassend ein sozialphilosophisches und wirtschaftspolitisches Konzept, das auf dem klassischen Liberalismus und der n...[weiter]

Im Jahre 2003 galten fast 11 Millionen Menschen in Deutschland als arm. Durch die Hartz-Reformen dürfte sich diese Zahl mittlerweile sogar noch weiter erhöht haben. Trotzdem gibt es weiterhin Nullrunden bei den Renten und die Löhne wachsen geringer als die Inflation. Warum wird der Wohlstand immer ungleicher verteilt und was bedeutet es für eine Demokratie, wenn 15% der Bevölkerung keine Perspekti...[weiter]

Wie sieht die Sozialpolitik bei unseren Nachbarn aus? In welchen Verhältnissen leben z.B. Studierende in anderen Staaten Europas und ist eine gemeinsame europäische soziale Bewegung nur eine Utopie oder eine logische Folge der sozialen Verwerfungen?[weiter]


(Maunz/Zippelius)